Geht das nur mir so??? Stoffabbau als größte Herausforderung

Stoffe über Stoffe – ein kleiner Auszug

Stoffe über Stoffe – ein kleiner Auszug

Stoffe über Stoffe – ein kleiner Auszug

Stoffe über Stoffe – ein kleiner Auszug

 

Stoffe über Stoffe sammeln sich bei mir an. Ehrlich gesagt schäme ich mich auch schon ein wenig… Es ist sogar schon so weit, dass ich seit einiger Zeit die einschlägigen Online-Stoffhändler meide, damit ich ja nicht in Versuchung komme, mir noch mehr zu bestellen. Ich habe eine wirklich große Kommode für all meine Schätzchen und die Schubladen gehen nur noch mit viel gutem Zureden zu. Der Stoffmarkt Holland im Frühjahr muss so für mich auch ausfallen 😦

Immer sage ich mir, den Stoff hebe ich für ein ganz besonderes Projekt auf. Nur leider kommt das Projekt nie 🙂
Und dann sehe ich etwas, was ich nähen möchte und dafür habe ich dann natürlich ausgerechnet nicht den passenden Stoff im Haus.

Es kann doch in der Tat nicht so schwer sein, diese ganzen traumhaften Stoffe zu verbrauchen und in tolle Nähprojekte umzuwandeln… Warum stelle ich mich da nur so an? Bin ich damit allein???

Der Frühjahrsvorsatz ist also nun, alle vorhanden Stoffe sichten und darauf die passenden Schnittmuster finden – okay, das Projekt wird wahrscheinlich auch noch im Frühjahr 2015 laufen. Wenn jemand also hilfreiche Tipps hat, wie man seine „Das-hebe-ich-mir-für-gut-auf-und-ist-das-wirklich-der-passende-Stoff-oder-kaufe-ich-nicht-vielleicht-lieber-einen-Phase“ abstellen kann, rufe er sie mir bitte zu. Danke!

Einziger Stoff, den ich mir gönnen werde, ist der für mein neues Dirndl. Ja, auch heuer wird wieder ein neues Dirndl genäht – darauf freue ich mich auch schon!

Advertisements