Im Reich der Sinne

Donnerstags ist immer Markttag in Marmaris. Was von außen unscheinbar wirkt, hat es ordentlich in sich. Der erste Schritt auf den Markt bezaubert bereits alle Sinne. Dort liegen so viele Düfte in der Luft, dass man sofort in einen Shoppingrausch verfällt. Gewürze betören die Nase, aber viel unglaublicher der intensive Geruch des ganzen Obsts und Gemüses. Die Tomaten schreien dich förmlich an „Kauf mich.“ Ganz zu schweigen von Basilikum, Dill und anderen Kräutern, die einen mit ihrem saftigen Aussehen und Odeur verzücken.

Wehe dem, man lässt zwei Frauen diesen Platz betreten. Ohne Sinn und Verstand sind wir durch die Gänge geglitten und haben uns lauter Köstlichkeiten einpacken lassen.

Der wohl schönste Moment war das Frühstück am Käsestand. Waren wir eben noch Kunden vor dem Stand, die sich durch allerlei Käseprodukte naschten, standen wir kurze Zeit später zum Frühstück hinter dem Stand. Die netten Herren beglückten uns mit Chai, Käse, Sesamringen, Oliven und Gözleme (dafür musste der eine Helfer den ganzen Markt absuchen). Mitten zwischen den Ständen haben wir dann ein fabelhaftes Frühstück in all dem Trubel genießen können. 

Was sind halt doch die kleinen Dinge, die einen glücklich machen 😉

Nach erfolgreicher Stärkung ging es beim Shoppen weiter. Und eines ist sicher, wir haben nix ausgelassen, am Ende noch den Metzger besucht und der Kofferraum war voll. 

Was freue ich mich auf diese Schlemmereien 😉

   
    
    
  
    
 

Advertisements