Homeoffice Day 2 – Aarrgghh

Tag zwei in den eigenen vier Wänden.

Heutiger realer sozialer Kontakt: mein Lieblingsarzt. Er hatte glücklicherweise auch Mitleid mit mir und hat mich fast eine Stunde bei sich behalten. Small talk bekommt bereits an Tag zwei einen besonderen Stellenwert 🙂

Nächster realer Kontakt heute – das Eichhörnchen. Es ist zwar der Feind des unsrigen, aber ich freue mich über seinen Besuch. Immer, wenn es mich anschaut, rede ich mit ihm. Jaja, ich weiß, es ist erst Tag 2 – ich kann in den nächsten 12 Tagen noch wunderlicher werden. Und wer sagt eigentlich, dass ich dann schon wieder in die Agentur darf? Aber es beruhigt mich, ein Anruf in Hamburg und mir wurden Eichhörnchen-Videos zugesendet… Im Norden ist man also ebenso wunderlich 🙂

Und zum Ende des Tages verwunder ich mich dann selber… Ich habe zum ersten Mal Bügelperlen in der Hand und habe mir den Abend damit schön bunt gemacht. Tag zwei in der Wohnung und es wird besorgniserregend. Freut euch alle schon einmal auf Osterkarten, wenn denn die Post dann noch raus darf 🙂

Bügelperlen – warum hat man mir die als Kind vorenthalten (Frage an dich, Mutter!!!)

Stay tuned – da wird noch einiges gehen in den nächsten Tagen und ich noch einiges über mich erfahren 🙂

Ein Gedanke zu “Homeoffice Day 2 – Aarrgghh

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.